Workshop: Visitenkarte Stimme

Erfahrungsbericht Workshop „Visitenkarte Stimme“

„Stimme = Stimmung“?! Dies war die Frage, die die Teilnehmer während des gesamten Workshops begleitete, und der auch praktisch nachgegangen wurde: es wurde ausprobiert, was genau sich an der Stimme verändert, wenn jemand ärgerlich schüchtern, fröhlich ist oder einfach in einem anderen Dialekt spricht.

Wie die Stimme überhaupt funktioniert, welche Funktionen Zwerchfell, Stimmlippen, Rippen für die Stimmgebung haben, verdeutlichten die Coaches Katja Johanssen und Sarah Mai anschaulich.

Im praktischen Teil des Workshops ging es darum herauszufinden, wann die Stimme besonders entspannt klingt und welche Parameter die Stimme beeinflussen können. Mit vielfältigen Übungen aus den Bereichen Atmung, Artikulation, Haltung, Körper, Intention konnte ein jeder Teilnehmer einen persönlichen Schwerpunkt setzen und sollte diesen versuchen am Ende in einer kurzen Präsentation zu einem beliebigen Thema anzuwenden. Der Workshop diente letztendlich als Anstoß für die Teilnehmer die gelernten stimmlichen Möglichkeiten im eigenen (Berufs-) Alltag zu testen, zu reflektieren und anzuwenden.